Kompulsiwnoje perejedanije

Wenn sich der Freund plotzlich … erwiesen hat

Wir verstehen wir, dass das Essen – unser bester Freund und der Kampfgenosse. Gerade sind wir dank dem Fruhstuck, dem Mittagessen und dem Abendessen fur ganztags (und manchmal und auf die Arbeit uber die Norm) begabt. Aber jener Lebensrhythmus, der uns nach den Kraften, manchmal nicht nach den Kraften unserem Organismus scheint. Es zu verstehen es ist sehr kompliziert, und der Ausgang aus der emotionalen Anstrengung wird im Essen oft gesehen. Zwischen uns, den Madchen, wir nennen es sajedat den Stress». Um das unangenehme Gesprach mit dem Vorgesetzten zu vergessen, ist genugend es, ein Paar tschiskejkow aufzuessen. Der Bruch der Beziehungen scheint von solchen furchtbar nicht, wenn zusammen mit ihm das Brikett des Eises geht. Und das schlechte Wetter und die schlechte Stimmung verfluchtigen sich von sich aus, wenn auf dem Tisch vor Ihnen der Hamburger und die Kartoffeln fri.

Kompulsiwnoje (psychogen) perejedanije ist eine Verwirrung der Aufnahme der Nahrung, bei der sich der Mensch nicht nur falsch ernahrt, aber auch nimmt das Gewicht planmassig zusammen.

Wobei, es um vieles schlechter ist, als die gewohnliche Vollerei. Bei kompulsiwnom perejedanii konnen Sie sich im buchstablichen Sinn nicht kontrollieren. Und der Scherz: «unterzog sich drei Tage einer Diat, spater Ist aller wie im Nebel … erwacht, wenn die Tafel Schokolade der Borschtsch sapiwala ganz nicht lacherlich scheint. Aber die Probleme mit der Figur ist Halbnoten. Die Arzte sind uberzeugt, dass langwierig kompulsiwnoje perejedanije zu bulimii unveranderlich bringt. Eigentlich dieser ein und dasselbe noch in der Anfangerstufe, der Unterschied nur darin, dass bei KP (solche Kurzung ist es ublich, in blogosfere zu verwenden) Sie das Erbrechen nicht herbeirufen. In ubrig – die selben machtigsten Belastungen fur den Organismus.

Wo Rauch ist, da ist auch Feuer.

Die Mehrheit der Menschen, die kompulsiwnym perejedanijem leiden, sind sich des Problems nicht bewut. Aber wenn Sie diesen Text lesen und Sie erkennen sich, es schon die Halfte des Erfolges. – der Aspekt rein psychologisch zu ubernehmen, jedoch arbeitet er sehr gut. Es Scheint, was zu sagen: «Ja, ich habe Probleme ziemlich einfach, aber in Wirklichkeit zeigt sich es und kompliziertest. Weiter – werden wir versuchen, sich zurechtzufinden, warum geschieht es.

Ein Madchen, das leidet vom Syndrom KP », wie sie selbst er, schon drei Jahre zartlich nennt, hat von der Krankheit den Freunden vor kurzem erzahlt. Zu sagen, dass sie schockiert waren – bedeutet, nichts zu sagen. Offentlich blieb ihre Freundin lustig und lebenslustig, auf den Diaten niemals sa (jedenfalls nicht mehr als andere Frauen, geneigt, die Mangel dort zu sehen, wo es sie nicht gibt) besonders, und im Cafe bestellte eben ebensoviel, es ist und ubrig wieviel. Aber das alles zeigte sich nur von der Sicht. Alle drei Jahre kam sie nach Hause und begann, essen, den Kuhlschrank schonungslos verwustend. Ist fur das Essen – wie es heit. In diesem Fall ist es nicht wichtig, dass du iss, es ist – wieviel wichtig, auch als leicht es spater aus dir hinausgehen wird.

Kompulsiwnoje perejedanije wird nicht dazukommen, sich in bulimiju zu verwandeln, wenn es auf dem fruhen Stadium abzuschaffen. Weil es wichtig ist, zu verstehen, welche Grunde den Menschen darauf stoen, um zum Essen die Leidenschaft, srodni der sexuellen Sucht zu erproben:

1. Die offentliche Meinung

Und allen uber selb – uber beruchtigt 90-60-90, die sich sogar auf den Podien in solchem idealen Verhaltnis auerst selten treffen. Von der Seiten der Zeitschriften uns sehen die vollkommenen Madchen, und die Verkaufer im Geschaft blicken die nicht standardmassige Figur nachsichtig uber: «Also, geben Sie, wir werden etwas versuchen, …» die Gesellschaft auswahlen kann passiv zu drucken, wie in den aufgezahlten Beispielen, und kann und ist sehr aktiv – wenn die Freunde Ihnen ein wenig beraten, zum Sommer oder ein bisschen abzumagern zu sturzen», um sich besser zu fuhlen. Das Geheimnis darin, dass jede Frau, wie es ihr besser ist selbst wei. Aber wenn jemand von auen beginnt, daruber zu sagen, die Psyche reagiert sofort.

2. Die standigen Stresse

Nicht so ist es wichtig, wegen wessen Sie sich – die neue Arbeit, den Umzug oder die Hochzeit der besten Freundin aufregen. Wenn eine Emotion auf andere, dritte, vierte aufgelegt wird, so scheint es, dass der Stress Ihr ganzes Leben schon erfasst hat. Manchmal einfach geschwacht zu werden es sich nicht ergibt – es gibt keine Zeit. Die Stresse, konnen ein Grund der langwierigen Depression ubrigens werden. Und wenn die leichten beruhigenden Praparate schon nicht helfen, der Organismus entscheidet sich, an das naturliche Beruhigungsmittel – dem Essen zu behandeln. Aber das Problem darin, dass «die geschmacklichen Drogen» die kurzzeitige Handlung haben. Mit jedesmal muss man die Dosis vergrossern, um den selben Genuss zu bekommen. So entwickelt sich die Abhangigkeit.

3. Die Misserfolge im Privatleben

Auerdem dass es auch der Stress, es auch der vollwertige Grund fur die Festigung der Beziehungen mit dem Kuhlschrank. Lacherlichst, dass wir sajedat die Probleme im Privatleben niemals gekommen hatten. Die Logik, scheint, sagt anderes vor: er hat mich geworfen, bedeutet, ich bin fur ihn nicht genug gut, bedeutet, ich werde solcher, damit er uber die Tat bemitlitten hat – ich werde mich in die Sporthalle einschreiben, ich werde mich auf die Diat setzen, und spater werde ich auf dem Meer schwingen. Aber die zahlreichen Filme zum Thema zeichnen vor uns das gewohnheitsmaige Bild: das geworfene Madchen sitzt auf dem Sofa, sieht das Melodrama und zerfliet in Tranen. Und in den Handen bei ihr … ist Alles treu, etwas gro, su, und sehr kalorien-. Wir merken uns – und dann wir wiederholen. Es ist elementar.

Die Rettung versinkend – das Machwerk von Hande selbst versinkend

Merken Sie sich ein: die komplizierten Beziehungen mit dem Essen einfach machen Sie konnen nur selbst. Wenn Sie den Prozess der Aufnahme der Nahrung nicht kontrollieren konnen, essen Sie in der Einsamkeit und den riesigen Portionen oft, wobei Sie es so schnell machen, laufen Sie wie stometrowku, – leiden Sie jener aller Wahrscheinlichkeit nach kompulsiwnym perejedanijem. Ubrigens diese Merkmale bei jemandem aus den Freunden oder den Bekannten bemerkt, konnen Sie die ahnliche Schlussfolgerung ziehen. Von hier aus folgt die Frage: wie sich oder nah zu helfen

Wie es heit, wenn du dir selbst nicht helfen wirst, so wird niemand dir helfen. Es gerade uber das Syndrom KP, mit dem man nur selbstandig kampfen muss. Andere Variante – die Hilfe des Psychologen, der in die Norm die wacklig gemachte Psyche bringen wird. Aber darauf stimmen wenige, und zu dazu, manchmal ist es sehr kompliziert, die ahnlichen Probleme dem ganz unbekannten Menschen einzugestehen. Wenn Sie bei sich die ersten Merkmale KP vor allem bemerkt haben beginnen Sie richtig, sich zu ernahren. Es soll die Diat (die Beschrankungen verstarken die Lage nur), aber das ausgeglichene Menu nicht sein, welche man in der Menge im Internet finden kann. Den zweiten Schritt – kaufen Sie das Abonnement in den Fitness-Klub. Der Sport hilft, die gute Figur sogar bei nicht die richtigte Ration zu unterstutzen. Es wird Sie innerlich schwachen, und wird um vieles leichter weiter sein. Der dritte Punkt des Planes wird der Kauf des eleganten Kleides. Bedauern Sie das Geld nicht – wenn auch es alle Vorzuge betont und geschickt verbirgt die Mangel. Es, dazu, die ausgezeichnete Motivation, sich in der richtigen Richtung zu bewegen. Und letzt (aber nicht nach der Wichtigkeit) – vergessen Sie die Vitamine nicht.

Die Verstoe des Nahrungsverhaltens bringen zum Mangel dieser oder jener Mikroelemente, und von hier aus – zum Versto der Verdauung uberhaupt oft. Weil der Vitaminkomplex Ihnen ganz nicht beschadigen wird.

Und noch dass: die Arzte sagen, dass ein beliebiger Versto der Auf
nahme der Nahrung (einschlielich, KP) aus den Nahrungsgewohnheiten der Kindheit geht. In Russland ist es ublich, in die Kinder das Essen hineinzudrucken, sie dojedat zu zwingen, zu schelten, wenn das Kind schlecht isst. Und uber die Russen der Gromutter, die wofur den Enkel aus dem Haus hungrig nicht ausgeben werden, gehen die Legenden uberhaupt. So dass daruber mit der Mutter auf alle Falle reden Sie – und lernen Sie auf den fremden Fehlern.