All posts in Zeit des Stiers

Bis zu wem den Flirt hinfuhrt

Categories: Zeit des Stiers
Kommentare deaktiviert für Bis zu wem den Flirt hinfuhrt
Viele Psychologen arbeiteten an der Entwicklung der Methoden, die den Menschen geholfen hatten, sich miteinander zu umgehen. Jedoch wurde gerade Dejl Carnegie von erste, wer einfach angeboten hat, bestehend allen aus einigen Regeln, das System, das – wie ihr Schopfer versprach – wird mit der Leichtigkeit zulassen, die neuen Bekanntschaften zu machen und wird den Prozess des Verkehrs und des Flirts erleichtern.

1. Zeigen Sie das aufrichtige Interesse fur die Menschen;

2. Lacheln Sie;

3. Sie erinnern sich, dass in einer beliebigen Sprache fur den Menschen des Lautes bedeutender und angenehmer, als den Laut des eigenen Namens gibt es;

4. Seien ein guter Zuhorer Sie, ermuntern Sie andere auf das Gesprach auf sie;

5. Sie sagen uber die Sachen, die Ihren Gesprachspartner interessieren;

6. Lassen Sie den Menschen ihre eigene Bedeutsamkeit fuhlen – und machen Sie es aufrichtig.

Die Nutzung anstelle des Namens irgendwelchen Ersatzes, sogar wird stichhaltig und zartlich, zwingen, den neuen Bekannten zu verdachtigen, dass seinen Namen vergessen haben, und er kann fur solche Unaufmerksamkeit stark Ubel nehmen. Den Namen verwirrt, erscheinen wir vor dem Gesprachspartner im am meisten unvorteilhaften Licht auch.

Sie wissen, was mir im Laufe der Bekanntschaft am meisten nicht gefallt Das, was man notwendig ist allem und jedem, vorgestellt zu werden und zu erzahlen, wen ich ja dass ich. Naturlich, es ist angenehm, uber den Beruf, aber zu reden wenn man es oft sein muss ist es ist unertraglich! Besonders, wenn der Beruf genug mittelmassig. Wenn wir uns ja fur uns entschieden haben, dass man den Mann erobern muss, so darf man keinesfalls zulassen, dass uns von den Mittelmassigen wahrnahmen!

Wie auch jede Art der menschlichen Tatigkeit, den Flirt kommt von einem ganzen Komplex der nicht festgeschriebenen Gesetze der Etikette zurecht. Die Regeln bezeichnen, wo, wenn, mit wem und welcher Weise zu spielen. Gewohnlich werfen wir uns diesen Regeln unter es ist instinktiv, ist daruber ganz, nicht nachdenkend. Eben wir beachten die Gesetze nur fur jene Falle, wenn jemand versucht, die Etikette zu verletzen.

Wo

Es ist die Gesellschaft am meisten ruhiger nimmt den Flirt auf den Partys und allerlei Feiern wahr. Geschweige denn, dass in vielen Klubs die Flirts-Partys gehen, wohin gerade kommen und flirtowat kennenzulernen. Auf den Partys, den Feiertagen und den Festivals werden die gewohnlichen offentlichen Beschrankungen im ubrigen wie auch an einigen offentlichen Orten, wo die alkoholischen Getranke – in den Bars reichen, die Klubs, auf den Diskos geglattet.

Die Schulen, die Colleges, die Institute und die ubrigen Bildungseinrichtungen – die klassischen Pflanzstatten des Flirts, wo die nicht selten jungen Zoglinge durch die erste sexuelle Erfahrung gehen, und entsprechend – flirtujut.

Betreffs des Flirts auf der Arbeit – hangt jener aller von ihrer Besonderheit und von der Beziehung der Leitung zu dieser Erscheinung ab. Einige Kollegen sind Jahre erzwungen, die zarte Verbindung zu verbergen. In anderen Buros der dienstliche Roman – zu den Sachen.

Es ist nicht wenig Interessenten poflirtowat es findet auf verschiedenen Geschlechtes die Kurse aus: ob die Kurse des Fahrens, die Tanzstunden fur die Anfanger oder des Schwimmunterrichts.

Also, darf man nicht ganz ja und, naturlich, von der Aufmerksamkeit “die Stellen der Massenauflaufe” (das Theater, das Kino, die Museen u.a.m.) umgehen.

Die Forschungen zeugen, dass die Manner die freundschaftlichen Beziehungen fur den sexuellen Flirt nicht selten ubernehmen. Nicht es, weil unpassierbar ist sind stumpf; es ist sie uberhaupt einfach sind geneigt, die Welt vom “sexuellen Glockenturm” wohin in hoherem Grad, als der Frau zu sehen.

Mit wem

Am besten flirtowat damit, wer sich ungefahr auf einem “den Niveau der Attraktivitat” mit Ihnen befindet. Es erhoht die Chance der Vereinbarkeit merklich. Ubrigens kommen die erfolgreichsten Ehen zwischen den Partnern vor, die mehr aussehen oder es ist weniger gleichwertig.

Das Problem besteht darin namlich, wessen zu bestimmen Sie sich stehen. Die Praxis fuhrt vor, dass viele Frauen vom Korper unzufrieden sind und nicht selten unterschatzen die eigene Attraktivitat. Die Frauen sehen besser gewohnlich aus, als denken. Deshalb versuchen Sie flirtowat mit den schonen Mannern!

Jedoch hat den Sinn nicht, den Flirt mit dem Mann zu unternehmen, wenn wissentlich klar ist, dass er auf Ihre Werbungen aller Wahrscheinlichkeit nach nicht antworten wird. Warum noch einmal zu scheitern

Die Manner werden auf die Frauen ofter hineingeschautist als sich junger und wenden ihre auerlichen Daten zu, wahrend die Frauen geneigt sind, wer alterer ist und bei wem abzunehmen es gibt die sozialen Perspektiven.

Wovon zu beginnen

Wichtigst im Flirt – anzudeuten, dass jemand Ihnen gefallen hat. Wenn der Mann versteht, dass Ihnen gefallen hat, so sind die Chancen, das Gesprach anzuknupfen genug gro. Erinnern Sie sich, wie Sie den Menschen, wenn Sie wissen, dass nebesraslitschny ihm (selbst sehen besonders, wenn es Ihnen aus dem dritten Mund bekannt wurde”, er sich dass fur Sie interessierte). Ganz automatisch beginnen Sie, fur diesen Menschen Interesse zu zeigen, selbst wenn fruher es nicht sahen.

Viele entscheiden sich nicht erste ein Gesprach anzuknupfen, nicht wissend, wovon, zu beginnen, furchtend, dass erste, nichts die bedeutende Phrase uber das Wetter die Hoffnungen nicht rechtfertigen wird, und der Gesprachspartner wird das Interesse verlieren. Beunruhigen Sie sich nicht: ist nicht so den Sinn der ersten Worter, wieviel der Versuch wichtig, das Gesprach anzuknupfen. Wenn Ihnen auf die erste Erwiderung geantwortet haben, kann man schon uber den Dialog, und hier allen in Ihren Handen sagen. Vergessen Sie manchmal nicht, die Komplimente dem Gesprachspartner zu machen, es ist jedoch nicht allzu oft – Sie werden der Schmeichelei verdachtigen.

Wenn Ihr Gesprachspartner gesprochen hat, es ware befriedigend, von der Mimik vorzufuhren (die Korperbewegungen schlimmstenfalls von den Interjektionen), dass Sie ihm aufmerksam zuhoren und, ist die Hauptsache, Ihnen es interessant.

Die Menschen, geneigt, zu scherzen, gefallen anderem leichter, ihnen vertrauen an, sie ziehen die Aufmerksamkeit des anderen Geschlechts heran. Der Humor in den vernunftigen Grenzen hilft, die Anstrengung aufzuheben, die Teilnehmer des Dialoges zu schwachen, zu beschleunigen und die Entwicklung der Beziehungen zu vereinfachen.

Man braucht, vorsichtig zu sein, wenn der Humor die nicht anstandigen Themen betrifft, da die Manner die Bereitschaft zu unterstutzen solches Gesprach wie die sexuelle Fassbarkeit nicht selten wahrnehmen.

Wie auch wenn wegzugehen

Es ist sehr wichtig schon, wegzugehen, wenn Sie verstehen, dass das Gesprach zum Ende geht. Davon hangt die Zukunft Ihrer gerade erst beginnenden Beziehungen ab.

Gerade muss man zu diesem Moment – ungeachtet des Risikos, abgelehnt – Ihnen zu sein Ihre wahrhaften Absichten aufrichtig andeuten. Der beste Lauf ist ehrlich zu sein. Man braucht, hier zu heiraten nicht zu versprechen, man kann einfach fragen, ob der Gesprachspartner noch einmal gesehen werden will, wenn er selbst es noch nicht angeboten hat.

Statt ihn das Telefon zu fragen, bieten Sie den an.

Und woruber nicht bedauern Sie.


Den unverheirateten Madchen. Glucklich zu sein

Categories: Zeit des Stiers
Kommentare deaktiviert für Den unverheirateten Madchen. Glucklich zu sein
Also, ich habe mich entschieden, zwei Typen des Verhaltens gegenuberzustellen: die Madchen verheiratet nicht beschwert matrimonialnymi von den Pflichten – und anzuschauen, inwiefern meine Freiheit beschwerlich ist.

Der Morgen

Verheiratet

Ihm wird meine erste Begruung (der Pluschbar, mit dem ich, nicht in die Rechnung gewohnlich schlafe) gewidmet.

Ich habe eine Gesellschaft fur den Morgenspaziergang jetzt.

Die Zeit, die gewohnlich am Morgen fehlt, geht absolut verloren.

Ich bin langer ich versammle mich,

Dabei wird sich bei mir immer der gewichtige und angenehme Anlass befinden, auf die Arbeit zu verspaten.

Unverheiratet

Ich recke mich langsam, ich begrusse den Baren, niemand schreit mir von der Kuche (flustert auf uschko nicht) ej, wache auf, du sahst meine Krawatte nicht, was in die Kamille»

Sogar werde ich schlafrig, die Zahnburste einfach, weil sie eine im Glas nicht verwirren.

Meine Pomade wird nicht verstrichen werden, podwodka nicht rastetschetsja.

Selbst wenn alle Kruge in der Lippenpomade werden, wird mir peinlich nicht.

Wird der Unordnung nicht dennoch sein, wenn es in der Wohnung mehrere Sachen zweimal gibt.

Im Buro

Verheiratet

Du fahrst auf (du zitterst, du stehst) jedesmal still, wenn das Telefon signalisiert. Alle Plane sind in dieser kleinen flachen Schachtel mit dem Bildschirm und den Knopfen fur den Abend geschlossen.

Nervos seufzst du jedesmal, wenn um 17:45 die Briefe von der Leitung mit dem Vermerk kommen es ist wichtig.

Unverheiratet

Du wahlst inzwischen hoch lockig rot sowohl diesen klein als auch kahl. Du neigst zu rot, aber kahl ladt am Abend zum Kino ein und du bist, ohne Schaden fur das Gewissen ruhig, du stimmst zu.

Die Mutter:

(Verheiratet)

«Naturlich, ich kann keine gute Gromutter sein, ich bin krank, aber denken Sie dem Alter nach. Man hat niemanden, Ihnen das Glas des Wassers zu bringen. Es ist noch ein Madchen (noch ein Junge)» notig.

«Dir scheint es nicht, was du dich ganz gestartet hast Wenn ich nach der Strae in deine Jahre ging, wandten sich alle Manner um.

Die gegebenen Phrasen folgen eine anderem mit der Pause in einem halben Jahr, die halbe Stunde, einer halben Minute gewohnlich.

(Unverheiratet)

«Wenn du endlich aufhoren wirst, in 16-jahrig wertichwostku zu spielen Er wird auf dich ewig nicht warten! Schaue Katja an, sie hat gefunden. Nichtsnutziger du bei mir».

Oder Nachbarin Uljana Nikititschna, 87 Jahre: «Detotschka also, gehst du wenn auch manchmal irgendwohin hinaus».

Im Urlaub

Beim verheirateten Madchen die einzige Frage wohin, und nicht «mit wem».

In der Regel, der Kreis ist ziemlich beschrankt, Sie wissen im Voraus, wo den Urlaub durchfuhren werden. Es gibt keine Experimente tatsachlich also, nur kann sein, spater der Jahre funf Ehen.

Eine

Man kann herauskommen, wenn und wohin du willst, ohne Risiko zu verletzen jemandes Plane.

Man kann ofter herauskommen, man muss den Urlaub und ein halbe Jahr nicht planen, fur ihn zu sparen.

Am Abend

Verheiratet

Ich habe interessantere Schaffen, als in den Blogs zu sitzen oder, in den Fernseher zu glotzen.

Ich warte, wenn er von der Arbeit zuruckkehren wird und wird mich mit dem Lacheln bis zu den Ohren gruen.

Wir begeben uns, zusammen zu speisen. Ich sitze bei ihm fufallig. Ich bekleide es so, wie mir gefallt. Und es gefallt ihm.

Man kann die ganze Nacht schwatzen.

Zu zweit – nicht selb, was zu faulenzen, in der Einsamkeit zu faulenzen.

In der Einsamkeit

Die Tanze in 19, das Kino in 22, das Konzert um 23:59. Wenn so ich will.

Ich habe Zeit auf das telefonische Geschwatz mit der besten Freundin.

Ich komme nach Hause spat und sofort lege ich mich nieder. Der Pluschbar – mein standiger Satellit. Ich kann die ganze Nacht lesen, man muss das Licht nicht ausschalten, vor jemandem furchtend, zu wecken.

Ich komme nach Hause nicht, zu ubernachten. Und dort, wo ich bleibe, niemand belastigt mich von den nachtlichen beunruhigten Klingeln.

An Feiertagen

Verheiratet

Grosser wirst du nach der Wohnung gehen, worin die Mutter geboren hat. Du fuhrst die vielfarbigen sportlichen Pluschanzuge fur das Haus. Du bedeckst das Bett. Gerade bedeckst du, und du wirfst oben wintaschnoje die Decke nicht, die in Jalta zu den Zeiten chippowskoj der Jugend gekauft ist.

Du bereitest das Fruhstuck nach allen Kanons einer gesunden Ernahrung vor: sweschewyschatyj der Saft, die Toaste, das Omelett mit gerauchertem Speck, das frischgebackene Brotchen.

Ist frei

Du bummelst im Pyjama, warm, mit dem gestickten riesigen Hasen. Du liest, du schreibst, iss im Bett.

Du fuhrst du Dutzend Tagebucher und der feschn-Blogs und du sitzt in ihnen bis zu 4 Morgen.

Du klebst die ganze Wand von den Bildern der Symbolisten und den Journalausschnitten zu. In den Planen, bleibend drei bis zum Ende des Jahres zuzukleben.

Zum Schluss

Diese Striche:

Die Unabhangigkeit, die Achtung vor der fremden Freiheit, die Bereitschaft, den Wunsch einen Kompromiss einzugehen, die Abwesenheit des Mitleids zu sich, die Anteilnahme fur anderen, die Verantwortung zu horen.

Diese Sachen, die verlieren es will nicht. Einfach, weil sie, die tief in der Kindheit gelegt sind, helfen, diese Kindheit lebenslang aufzusparen.

Wenn sich von diesen Strichen des Charakters nicht zu trennen, ist man moglich leicht, glucklich sowohl in unverheiratet, als auch im Familienleben zu sein.